Neu (ab 18. Mai 2024):

seamless1 7albumcover kl 500
Seamless Seasons 1-7: 
Musik-Album und 4-Jahreszeiten Flugfilm

Servus!

Mein Name ist George Wolf / Interfool. Ich bin der unbekannteste "Künstler" aller Zeiten! Der einzige Promi, den keiner kennt und ein internationaler Trendsetter, dem noch nie jemand gefolgt ist. Ich bin derart unbekannt, dass ich mich sogar bei meiner Frau und meinen Kindern alle paar Tage neu vorstellen muss. Nicht mal Google kennt mich. Angeblich rentiert es sich für Suchmaschinen nicht, meine Daten abzuspeichern, weil die Zielgruppe „Sonstige“, die eventuell an meiner Art von „Kunst“ interessiert sein könnte, so extrem klein ist, dass sie auch mit modernsten technischen Mitteln gar nicht messbar ist. (Google hat sie auf 0,3 Personen geschätzt).

2022 07 02 17 41 22hochmadererjoch b666

Ich bin auf allen großen Sozial Media Netzwerken (Facebook, YouTube, Instagram) vertreten, aber die Anzahl meiner Follower war schon nach wenigen Tagen überall weit unter Null im MINUS-Bereich. Ich hab keine Ahnung wie ich das zusammen gebracht habe, aber bei meinen Accounts haben sich immer mehr Leute abgemeldet, als sich jemals dort angemeldet haben. In meinem Fall spricht man daher genaugenommen nicht wirklich von „Followern“, sondern eher von „Leavern“. Das einzige Soziale Netzwerk wo meine Abonnentenzahlen jemals über Null war, war Google Plus. Aber kurz nachdem ich mich dort angemeldet habe, haben die den Betrieb eingestellt ... Zufall?

Wann immer ich mich irgendwo unter der Berufsbezeichnung „Künstler“ registriere, bekomme ich postwendend die Aufforderung, das Wort „Künstler“ unter 2, besser aber unter 4 oder noch mehr Anführungszeichen zu setzen. Meine “““künstlerischen“““ Fachgebiete sind Musik-Macher, Filme-Macher, Home-Pager und Tiefstapler. Zudem bin ich „Hobbyist“ (d.h. beruflich mach ich natürlich was ganz anderes. Weil von """Kunst""" unter mehreren Anführungszeichen kann ja keiner leben).

Bei meinen Produktionen mach ich meistens von A bis Z alles selber. Natürlich nicht, weil ich alles so unglaublich gut kann, sondern weil's sonst keiner machen will.

So, ich hoffe es ist mir gelungen, mich mit diesem Einleitungstext von meiner "besten Seite" zu präsentieren. Ich danke für die Aufmerksamkeit!

George Wolf / Interfool 
(Ein Name den Sie sich merken sollten ... aber nicht werden... )

 


 

Was zum Teufel ist „Interfool“?

Genaugenommen ist "Interfool" einfach nur ein absurdes Wortspiel, das ich seit 1989 schon für alles Mögliche verwendet habe. Anfänglich war es der Name meiner Hobby-Filmgruppe, 1990 war es im Titel einer Kriminalfilm-Parodie, die wir damals gedreht haben, seit 1999 hab ich diese Homepage unter dem Domänen-Namen "Inferfool.at" und seit 2019 veröffentliche ich eigene Musik auf Spotify, iTunes, Amazon & Co unter dem Namen „George Wolf / Interfool“.

Hier hab ich einen einzigartigen Namen gebraucht. "George Wolf" alleine hätte nicht funktioniert, weil das scheint einer der häufigsten Namen der Welt zu sein. Wenn man den Namen googelt erhält man so viele Treffer, dass der Zähler des Browsers nur noch das Unendlich-Zeichen zeigt und ab und zu stürzt auch schon mal der ganze Computer mit Blue-Screen ab. Ich hab dann halt das „/ Interfool“ dran gehängt um den Namen eindeutig und leichter merkbar zu machen. Zudem hab ich mir dadurch auch die Registrierung eines neuen Domänen-Namens gespart. Dieser """Künstler"""-Name ist somit auch eine "klassische Sparmaßnahme".